Kichererbse

Die Kichererbse

Die Kichererbse, auch Echte Kicher, Römische Kicher, Venuskicher oder Felderbse genannt, gehört zu  den Schmetterlingsblüter innerhalb der Familie der Hülsenfrüchte. Sie ist eine alte Nutzpflanze.

Sie ist eine 1 jährige Pflanze, die 1m hoch werden kann. Sie hat eine tiefe Pfahlwurzel.

Kichererbsen werden vermehrt in Indien und Türkei angebaut. Und seit einigen Jahren auch in Österreich. Kichererbsen stellen geringe Ansprüche an den Boden und kommen mit wenig Wasser aus.

Sie enthalten eine moderate Menge an Kalorien und viele Ballaststoffe und Proteine. Neben diesen Nährstoffen finden sich das Vitamin C und Vitamin B6, ebenso viele Mineralstoffe.

In roher Form, gelten sie als giftig, wobei das Gift durch erhitzen von mind.70 Grad zersetzt werden kann.

Besonders das in Kichererbsen enthaltene Eiweiß und die Ballaststoffe können dabei helfen, Heißhungerattacken zu vermeiden. Egal ob sie eine Diät begonnen haben, oder ihr Gewicht halten wollen, wenn sie Kichererbsen in Ihre Ernährung einbinden, kann es die Verdauung verlangsamen, und langanhaltend sättigen, und automatisch zu einer geringeren Kalorienaufnahme führen.

Wir produzieren unsere Kichererbsen Teigwaren ohne Zugabe von Ei, und sind deshalb 100%  vegan. Dabei verwenden wir frisch gemahlenes Kichererbsenmehl von unserer hofeigenen Vollkornmühle.